YAK 50

Jakowlew 50 (russisch Яковлев Як-50)

 

 
   
 

Jakowlew 50 (russisch Яковлев Як-50)

Die YAK 50 ist ein sowjetisches Kunstflugzeug aus dem Entwicklungsbüro
Jakowlew.
Die Entwicklung der YAK 50 wurde Anfang der 75er
Jahre in Auftrag gegeben, als die Erfolge bei den russischen Kunstflugpiloten ausblieben.
Die konkurrierenden westlichen Piloten waren  mit
ihren Flugzeugen in der Lage den neueren  sogenannten  Low-Speed - Stil mit engeren Radien und höheren Rollraten zu fliegen.

Angetrieben wird die YAK 50 von einem 9 – Zylinder Sternmotor.

Der Wedenejew M-14 ist ein luftgekühlter Sternmotor mit Untersetzungsgetriebe und Kompressor des sowjetischen Konstrukteurs Iwan Wedenejew, der bis in die heutige Zeit seinen vorwiegenden Einsatz in der Luftfahrt findet.

Technische Daten:

9-Zylinder-OHV-Sternmotor

Hubraum: 10.161 cm³
Leistung: 360 PS
Höchstdrehzahl: 2950/min
Vergaser: A14P, kunstflugtauglich

Die YAK 50 in Zahlen:

Baujahr: 1978
Hersteller: Jakowlew
Spannweite:  9,50 m
Länge     7,67 m
Flügelfläche  15,0 m²
Leermasse:    770 kg
Besatzung:   Einsitzig
Steigleistung:    15 m/s
Höchstgeschwindigkeit: 420 km/h
Startrollstrecke:    150 m
G-limit:  −6  / +9 g
Rollrate  200 ° pro Sekunde